Die Tätigkeit im Überblick

Fachkrankenpfleger/innen für Palliativ- und Hospizpflege pflegen und betreuen unheilbar kranke Patienten.

Die Weiterbildung im Überblick

Fachkrankenpfleger/in für Palliativ- und Hospizpflege ist eine landesrechtlich geregelte berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.

an staatlich anerkannten Bildungseinrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens.

Typische Branchen

Fachkrankenpfleger/innen für Palliativ- und Hospizpflege finden Beschäftigung
  • in Krankenhäusern, z.B. in Hochschulkliniken
  • bei ambulanten Pflegediensten
  • in Hospizen
  • in Alten- und Pflegeheimen
  • an Pflegestützpunkten

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Einstellen der Infusionspumpe im Patientenzimmer
  • Im Büro den Pflegeverlauf eines Patienten dokumentieren
  • Auf der Station eine Patientin verlegen
  • Eine Injektion verabreichen
  • Abfüllen eines Medikaments
  • Ein Krankenbett neu beziehen
  • Die Wunde des Patienten versorgen
  • Beim Desinfizieren einer Badehilfe
  • Planen der Termine ehrenamtlicher Helfer
  • Die Angehörige eines unheilbar kranken Patienten beraten