Anpassungsweiterbildung hilft, das berufliche Wissen aktuell zu halten und an neue Entwicklungen anzupassen (z.B. in den Bereichen Maschinen-, Anlagenbau, Konstruktion, CAD

Fachworterklärung

CAD

Abkürzung für Computer Aided Design, d.h. Rechnerunterstützung für Planung, Entwurf und Konstruktion u.Ä. Mit CAD-Programmen lassen sich die verschiedensten Erzeugnisse z.B. im Bauwesen, im Maschinenbau, in der Elektrotechnik oder auch im künstlerischen Bereich konstruieren bzw. planen. Geometrische Formen können zwei- oder dreidimensional dargestellt werden.
, Produktions-, Fertigungstechnik).
Darüber hinaus kann sich der Trend, 3-D-Druck im Maschinen- und Werkzeugbau einzusetzen, zu einem wichtigen Weiterbildungsthema für Ingenieure und Ingenieurinnen für angewandte Mechanik entwickeln. Die Umsetzung von Industrie 4.0 inklusive der Bereiche Künstliche Intelligenz und Robotertechnik kann ebenfalls Weiterbildungspotenzial beinhalten.
Bitte wählen Sie zur Anzeige der Angebote zur Anpassungsweiterbildung 1 von 11 Themenfeldern im Beruf Ingenieur/in - Angewandte Mechanik aus. Ihre Auswahl beeinflusst die Angebote in der unten stehenden Tabelle.
*
Bitte geben Sie den Ort ein, für den Sie Angebote zur Anpassungsweiterbildung erhalten möchten.
*