kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik richten hochkomplexe, rechnergesteuerte Industrieanlagen ein. Sie sorgen dafür, dass die jeweiligen Einzelkomponenten ein automatisch arbeitendes Gesamtsystem bilden. Dazu programmieren und testen sie die Anlagen, nehmen sie in Betrieb und halten sie instand.

Die Ausbildung im Überblick

Elektroniker/in für Automatisierungstechnik ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik finden Beschäftigung in Unternehmen, die Automatisierungslösungen entwickeln, herstellen oder einsetzen.
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Ein neues Automatisierungssystem im Prüflabor erproben
  • Beim Kunden Einstellungen einer Schaltanlage anpassen
  • Die Dokumentation eines Sensorsystems im Büro erstellen
  • Schaltkreise löten
  • Im Team die Prozessabläufe eines Gesamtsystems besprechen
  • Eine Prozessorbaugruppe montieren
  • Die Ergebnisse eines Testlaufs prüfen
  • Die Komponenten eines Schutzschranks warten
  • Ursachen für eine Fehlfunktion an einer Baugruppe suchen
  • Elektronische Bauelemente zur Störungsbehebung auswählen
  • Unter Aufsicht Komponenten im Schaltschrank installieren
  • Das Justieren von Sensoren wird erklärt
  • Unter Anleitung Steuerprogramme erstellen
  • Mit dem Ausbilder die Funktion von Schutzkomponenten prüfen
  • Die Wartung eines Schutzschranks wird demonstriert