Die Tätigkeit im Überblick

Sprengberechtigte planen Sprengarbeiten aller Art und führen sie aus.

Die Weiterbildung im Überblick

Sprengberechtigte sind technische Fachkräfte die staatliche oder staatlich anerkannte Grundlehrgänge und die darauf aufbauenden sprengtechnischen Sonderlehrgänge erfolgreich durchlaufen haben, um die Fachkunde für die Ausführung der jeweiligen Sprengarbeiten zu erwerben.

Typische Branchen

Sprengberechtigte finden Beschäftigung
  • bei Sprengunternehmen
  • in Naturstein-, Sand- und Kieswerken
  • bei Bergbauunternehmen
  • bei Unternehmen des Tief- und Straßenbaus
  • bei Abbruchunternehmen
  • im öffentlichen Dienst (z.B. bei der Bundeswehr)
  • bei Herstellern von pyrotechnischen Erzeugnissen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Steinbruch Bohrlöcher mit Splitt auffüllen
  • Am Misch-Ladefahrzeug die Ladung der Bohrlöcher vorbereiten
  • Einen elektrischen Zünder an einer Schlagpatrone anschließen
  • Eine Schlagpatrone in ein Bohrloch ablassen
  • Den Ablauf der geplanten Sprengung besprechen
  • Zünddrähte zur Herstellung einer Reihenschaltung verbinden
  • Bereitschaft der elektrisch zu zündenden Sprenganlage herstellen
  • Die Sprengsignale mit dem Horn blasen
  • Emulsionssprengstoff im Trichter des Misch-Ladefahrzeugs
  • Digitales Messgerät zur Messung des Zündkreiswiderstands