kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Fachlageristen und -lageristinnen nehmen Waren an und lagern diese sachgerecht. Sie stellen Lieferungen für den Versand zusammen bzw. leiten Güter an die entsprechenden Stellen im Betrieb weiter.

Die Ausbildung im Überblick

Fachlagerist/in ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Typische Branchen

Fachlageristen und Fachlageristinnen finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Lagerhalle
  • Arbeitsplatz im Außenlager eines Unternehmens
  • In der Versandhalle das Verladen der Güter absprechen
  • Eingegangene Waren einlagern
  • Den Wareneingang kontrollieren
  • Mit dem Gabelstapler Paletten aus einem Hochlager bewegen
  • Mit dem Flurförderfahrzeug Waren transportieren
  • Je nach Auftrag Güter zu Ladeeinheiten zusammenstellen
  • Bestellte Ware für den Versand sicher verpacken
  • Waren für den Versand mit Adressetiketten versehen
  • Die Kommissionierung von Kleinteilen überwachen
  • Einweisung in die Eingangskontrolle von Werkzeugteilen
  • Die Bedienung des Rotomaten wird erläutert
  • Unter Aufsicht schwere Waren mit dem Kran bewegen
  • Nach Anleitung die Ausgangsware für den Versand umreifen