Das Studium im Überblick

Das grundständige Studienfach

Fachworterklärung

grundständig

Grundständig. Ein grundständiges Studium führt im Gegensatz zu einem weiterführenden Studium (postgraduale Studiengänge, Aufbau-Studiengänge) zu einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss.
Soziale Arbeit vermittelt wissenschaftliches und praktisches Grundlagenwissen in Sozialpsychiatrie, Soziologie der Kindheit, der Beratung in Familie und Schule sowie in der Klinischen Sozialarbeit und Entwicklungsrehabilitation. Es führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss.
Soziale Arbeit kann man auch im Rahmen von dualen Studiengängen und Fernstudiengängen studieren.

Studiengangsbezeichnungen

Beispiele

  • Angewandte Kindheitswissenschaften (Bachelor)
  • Gesundheitsbezogene Soziale Arbeit (Bachelor)
  • Internationale Soziale Arbeit (Bachelor)
  • Soziale Arbeit (Arbeit mit behinderten Menschen) (Bachelor)
  • Soziale Arbeit (Bachelor)
  • Soziale Arbeit (Bildung und Beruf) (Bachelor)
  • Soziale Arbeit (Migration und Flucht) (Bachelor)
  • Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe (Bachelor)
  • Soziale Arbeit und Diakonie (Bachelor)
  • Sozialpädagogik in der Ganztagsschule (Bachelor)
Über das vollständige Studienangebot informiert KURSNET - Das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung:

Systematikinformationen zum Studienfach