kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Bergbautechnologen und -technologinnen der Fachrichtung Tiefbautechnik führen bergtechnische Arbeiten im Unter- und Übertagebetrieb des Bergbaus aus. Sie fahren Grubenbaue auf, sichern, unterhalten und verwahren diese.

Die Ausbildung im Überblick

Bergbautechnologe/-technologin der Fachrichtung Tiefbautechnik ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Bergbau (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Bergbautechnologen und -technologinnen der Fachrichtung Tiefbautechnik finden Beschäftigung
  • im Steinkohlenbergbau
  • in Betrieben der Rohstoffgewinnung
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Das Ladetransportfahrzeug unter Tage steuern
  • Im Bergwerk die Teilschnittmaschine steuern
  • Gewonnenes Material abtransportieren
  • Beim Messen des Ölstandes eines Ladefahrzeugs
  • Markierungsarbeiten werden vorgenommen
  • Das Ladetransportfahrzeug an die Kippstelle steuern
  • Einem Kollegen die Strecke erläutern
  • Computergesteuerte Maschinen bedienen
  • Hohlräume gemeinsam begutachten
  • Kabelinstallation unter Beachtung der Sicherheitsrichtlinien
  • Den Auszubildenden an der E-Lok unterweisen
  • Verhalten im Unglücksfall erklären
  • Am Sprengloch unter Anleitung arbeiten
  • Beim Demonstrieren des Bohrereinsatzes
  • Der Einsatz des Stempels wird gezeigt