Die Tätigkeit im Überblick

Fachlehrer/innen für musisch-technische Fächer unterrichten in den Fächern Sport, Technik, bildende Kunst, Musik, Kommunikationstechnik, Alltagskultur und Gesundheit, Werken oder technisches Zeichnen. Sie bereiten den Schulstoff schülergerecht auf und beschaffen oder erstellen Unterrichtsmaterialien.

Die Ausbildung im Überblick

Fachlehrer/in für musisch-technische Fächer ist eine landesrechtlich geregelte schulische Aus- und Weiterbildung an pädagogischen Fachseminaren bzw. Staatsinstituten und Schulen.
Sie dauert 2-4 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.

Typische Branchen

Fachlehrer/innen für musisch-technische Fächer finden Beschäftigung
  • an Grund-, Haupt-, Real- und Förderschulen
  • an beruflichen Schulen im Sekundarbereich

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Beim Kunstunterricht im Klassenzimmer
  • Im Lehrerzimmer an einer Besprechung teilnehmen
  • Textverarbeitung im Computerraum unterrichten
  • Grundlagen der Wirtschaftslehre vermitteln
  • Beim Vorbereiten einer Unterrichtsstunde
  • Korrigieren von Klassenarbeiten
  • Arbeitsblätter für den Unterricht kopieren
  • Eine Gruppenarbeit beaufsichtigen
  • Unterricht in technischem Zeichnen geben
  • Durchführen einer Lernzielkontrolle