Wichtige Schulfächer

Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:

Kunst:

Kenntnisse aus dem Kunstunterricht sind hilfreich, da in der Ausbildung Themen wie Bildkomposition und Layoutgestaltung einen breiten Raum einnehmen. Besonders im Bereich Architekturfotografie ist vertieftes Wissen über verschiedene Baustile und deren zeitliche Einordnung von Vorteil.

Chemie:

Um Fotos zu entwickeln, müssen sich angehende Fotodesigner/innen mit Chemikalien, wie z.B. Lösungsmitteln, auskennen.

Mathematik:

Zum Berechnen von Belichtungszeiten oder zum Ermitteln von Abbildungsmaßstäben muss man die Grundrechenarten und das Prozentrechnen beherrschen.

Physik:

Angehende Fotodesigner/innen müssen sich beispielsweise mit verschiedenen Belichtungsverfahren auskennen und die Funktionsweise von Kamerasystemen verstehen. Dazu ist physikalisches Wissen erforderlich.