kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Verfahrensmechaniker/innen in der Steine- und Erdenindustrie steuern und überwachen Produktionsanlagen, mit denen mineralische Rohstoffe zu Baustoffen verarbeitet werden. In der Fachrichtung Kalksandsteine oder Porenbeton fertigen sie Mauersteine und Fertigbauteile aus Porenbeton bzw. stellen Mauerblöcke und Mauersteine aus Kalksandstein her.

Die Ausbildung im Überblick

Verfahrensmechaniker/in in der Steine- und Erdenindustrie der Fachrichtung Kalksandsteine oder Porenbeton ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Verfahrensmechaniker/innen in der Steine- und Erdenindustrie der Fachrichtung Kalksandsteine oder Porenbeton finden Beschäftigung
  • in Kalksandsteinwerken
  • in Porenbetonwerken
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Auf dem Betriebsgelände das Ablagern von Sand überwachen
  • In der Werkhalle eine Steinpresse einstellen
  • Im Büro den Produktionsplan von Kalksandsteinen einsehen
  • Steine zum Festigen in den Härtekessel befördern
  • Die Steinhöhe einer Charge am Stapelgerät messen
  • Sand aus einer Transportschiene absaugen
  • Bewegliche Hydraulikschläuche befestigen
  • Eine Verpackungsanlage steuern
  • Fertige Kalksandsteine auf Abbindeprozesse untersuchen
  • Mit einem Gabelstapler einen LKW mit Kalksandsteinen beladen
  • Die Kontrolle der Nassaufbereitung einer Sandmischung zeigen
  • In das Absieben von Fremdkörpern einweisen
  • Bedienung der Anlage zum Vermischen von Rohstoffen erklären
  • Unter Aufsicht die manuelle Formgebung einstellen
  • Einen Werkstoff gemäß Vorgabe des Ausbilders zuschneiden