Die Tätigkeit im Überblick

Fachkrankenpfleger/innen für Onkologie pflegen und betreuen krebskranke Patienten.

Die Weiterbildung im Überblick

Fachkrankenpfleger/in für Onkologie ist eine landesrechtlich bzw. durch die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) geregelte berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.

an staatlich anerkannten Bildungseinrichtungen des Gesundheitswesens.

Typische Branchen

Fachkrankenpfleger/innen für Onkologie finden Beschäftigung
  • in Krankenhäusern, z.B. in Hochschul- oder Vorsorge- und Rehabilitationskliniken

    Fachworterklärung

    Rehabilitation

    Maßnahmen zur Wiederherstellung der körperlichen und psychischen Fähigkeiten eines Menschen im Anschluss an eine Erkrankung oder Operation. Damit soll eine Wiedereingliederung in das berufliche und gesellschaftliche Leben erreicht werden.

    Kurzform: REHA


  • bei ambulanten Pflegediensten
  • in Kurzzeitpflegeeinrichtungen
  • in Alten- und Pflegeheimen
  • in Hospizen
  • an Pflegestützpunkten

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Eine Patientin im Patientenzimmer wiegen
  • Verwaltungsaufgaben am Stationsschalter erledigen
  • Im Stationszimmer Infusionen vorbereiten
  • Waschen und Pflegen eines Patienten
  • Patientendaten ermitteln
  • Medikamente nach ärztlicher Verordnung dosieren
  • Beim Anbringen einer Infusionsflasche
  • Untersuchungsdaten am PC abrufen
  • Einem Patienten beim Umbetten helfen
  • Anlernen einer Krankenpflegeschülerin