Die Tätigkeit im Überblick

Arabisten und Arabistinnen beschäftigen sich mit Kultur, Sprache und Literatur des arabischen Kulturraums. Sie sind z.B. im redaktionellen Bereich, in der Erwachsenenbildung, im Bereich Übersetzen, in der Öffentlichkeitsarbeit, in Kunst-, Kultur- und Wirtschaftsberatung oder in Wissenschaft und Lehre tätig.

Typische Branchen

Arabisten und Arabistinnen finden Beschäftigung z.B.
  • in der Medienwirtschaft
  • in Kommunikations- und Übersetzungsagenturen
  • in Bildungs- und Beratungseinrichtungen
  • im Tourismus
  • an Hochschulen und Forschungsinstituten

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro eine Sprachreise in den arabischen Kulturraum planen
  • Im Seminarraum über arabische Sprachdidaktik referieren
  • Eine arabische Handschrift aus dem 18. Jahrhundert analysieren
  • Literatur für eine kulturgeschichtliche Vorlesung auswählen
  • Einen Presseartikel über moderne arabische Literatur verfassen
  • Übersetzungsübungen Deutsch-Arabisch in der Gruppe anleiten
  • Eine schriftliche Arbeit von Studierenden korrigieren
  • Den Ablauf einer öffentlichen Instituts-Veranstaltung besprechen
  • Ein arabisches Nachschlagewerk
  • Arabische Schriften im Online-Wörterbuch auf dem Smartphone