kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Technische Produktdesigner/innen der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion sind an der Entwicklung technischer Produkte und am Design von Gebrauchsgegenständen beteiligt. Sie erstellen dreidimensionale Datenmodelle und technische Dokumentationen für Bauteile und Baugruppen.

Die Ausbildung im Überblick

Technische/r Produktdesigner/in der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Technische Produktdesigner/innen der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion finden Beschäftigung
  • in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen insbesondere von Industrieunternehmen, z.B. des Fahrzeug-, Flugzeug-, Möbel- und Innenausbaus, der Medizintechnik, der Konsumgüter- und Verpackungsindustrie
  • in Konstruktionsbüros und bei Industriedienstleistern
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro Fertigungsunterlagen vorbereiten
  • Arbeitsergebnisse im Besprechungsraum präsentieren
  • Einen Entwurf mit einem 3D-CAD-Programm erstellen
  • Auftragsdetails telefonisch mit dem Kunden absprechen
  • Dem Kunden einen ersten Entwurf präsentieren
  • Berechnungen für die Konstruktion eines Bauteils durchführen
  • Eine Entwurfszeichnung kontrollieren
  • Eintragen der technischen Bemaßung für die Montage
  • Die technische Dokumentation erstellen
  • Eine Computersimulation durchführen
  • Erläutern einer technischen Entwurfszeichnung
  • Einführen ins Zeichenprogramm
  • Das Durchführen von Berechnungen am PC wird gezeigt
  • Die Produktprüfung mithilfe digitaler Simulation erklären
  • Montageunterlagen für die Fertigung werden erläutert