kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Manufakturporzellanmaler/innen bemalen Porzellan, z.B. Geschirr oder Ziergegenstände, mit Hand und entwerfen auch Dekore.

Die Ausbildung im Überblick

Manufakturporzellanmaler/in ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Manufakturporzellanmaler/innen finden Beschäftigung
  • in Betrieben der Porzellanindustrie
  • in Dekorabteilungen keramischer Werkstätten
  • bei Herstellern von keramischen Ziergegenständen
  • bei Herstellern von Spielzeug
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt werden Produkte in Handarbeit verziert
  • Bei der Arbeit am Werktisch
  • Ein Blumenmotiv auftragen
  • Farbe mischen
  • Eine Figur bemalen
  • Nach einer historischen Vorlage arbeiten
  • Beim Vorzeichnen des Dekors
  • Ein Muster übertragen
  • Edelmetallpräparate aufmischen
  • Einen Teller rändern
  • Unter Anleitung Pflanzenmotive malen
  • Das Übertragen eines Motivs wird erklärt
  • Im Beisein von erfahrenen Kolleginnen eine Figur bemalen
  • Das Bemalen von Bändern zeigen
  • Einweisung in das Abstimmen der Farbwerte