Aufstiegsweiterbildung, speziell konzipiert für Weiterbildungsabsolventen, baut auf vorhandenen Qualifikationen auf. Sie bietet die Möglichkeit, das Kompetenzprofil zu erweitern und Karrierechancen auszubauen (z.B. durch die Prüfung als Betriebswirt/in nach dem Berufsbildungsgesetz).
Ein Studium eröffnet weitere Berufs- und Karrierechancen (z.B. durch einen Bachelorabschluss im Studienfach Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Business Administration oder Industriebetriebswirtschaft).
Mit ihrem Weiterbildungsabschluss können Betriebswirte und Betriebswirtinnen auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung Zugang zu einem Studium erhalten. Weitere Informationen:
Mögliche Aufstiegsweiterbildungen
 

6 Ergebnisse

Betriebswirt/in (BBiG)Wirtschaftsingenieurwesen (grundständig)Betriebswirtschaftslehre, Business Administration (grundst.)Industriebetriebswirtschaft (grundständig)Unternehmensführung, Management (grundständig)Unternehmensberatung (grundständig)
BerufsbezeichnungBerufskundliche Gruppe
Betriebswirt/in (BBiG)
Kaufmännische Weiterbildung
Wirtschaftsingenieurwesen (grundständig)
Studienfach
Betriebswirtschaftslehre, Business Administration (grundst.)
Studienfach
Industriebetriebswirtschaft (grundständig)
Studienfach
Unternehmensführung, Management (grundständig)
Studienfach
Unternehmensberatung (grundständig)
Studienfach