Anpassungsweiterbildung hilft, das berufliche Wissen aktuell zu halten und an neue Entwicklungen anzupassen (z.B. in den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik, Gebäudesystemtechnik, Normen, Sicherheits- und Prüfbestimmungen in elektrischen Anlagen).
Darüber hinaus kann sich der Trend, vernetzte Wohn- und Gebäudetechnik zu realisieren, zu einem wichtigen Weiterbildungsthema für Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik entwickeln. Die Digitalisierung der Energiewelt mittels Smart Grids und Smart Meter bietet ebenso Weiterbildungspotenzial wie der Einsatz von Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) zur Beförderung der Energiewende.
Bitte wählen Sie zur Anzeige der Angebote zur Anpassungsweiterbildung 1 von 8 Themenfeldern im Beruf Elektroniker/in - Energie- und Gebäudetechnik aus. Ihre Auswahl beeinflusst die Angebote in der unten stehenden Tabelle.
*
Bitte geben Sie den Ort ein, für den Sie Angebote zur Anpassungsweiterbildung erhalten möchten.
*