Weitere Berufs- und Karrierechancen eröffnen sich - je nach Vorbildung - durch eine Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.

(z.B. zum Fachwirt/in - Gastgewerbe) oder ein grundständiges

Fachworterklärung

grundständiges Studium

Ein grundständiges Studium führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss. An ein erfolgreich abgeschlossenes grundständiges Studium kann ein weiterführendes Studium (auch postgraduales Studium, Aufbau-Studium) angeschlossen werden.

Studium (z.B. im Studienfach Hotelmanagement oder Betriebswirtschaftslehre, Business Administration).
Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung ein Studium möglich. Weitere Informationen:
Mögliche Aufstiegsweiterbildungen
 

8 Ergebnisse

Hotelmeister/inMeister/in - HauswirtschaftBetriebswirt/in (Fachschule) - HauswirtschaftBetriebswirt/in (Fachschule) - Hotel-, GaststättengewerbeFachwirt/in - GastgewerbeHotelmanagement (grundständig)Betriebswirtschaftslehre, Business Administration (grundst.)Ernährungswissenschaft, Ökotrophologie (grundständig)
BerufsbezeichnungBerufskundliche Gruppe
Hotelmeister/in
Meisterweiterbildung
Meister/in - Hauswirtschaft
Meisterweiterbildung
Betriebswirt/in (Fachschule) - Hauswirtschaft
Kaufmännische Weiterbildung
Betriebswirt/in (Fachschule) - Hotel-, Gaststättengewerbe
Kaufmännische Weiterbildung
Fachwirt/in - Gastgewerbe
Kaufmännische Weiterbildung
Hotelmanagement (grundständig)
Studienfach
Betriebswirtschaftslehre, Business Administration (grundst.)
Studienfach
Ernährungswissenschaft, Ökotrophologie (grundständig)
Studienfach