Die Tätigkeit im Überblick

IT-System-Elektroniker/innen planen bzw. installieren kundenspezifische Systeme der IT

Fachworterklärung

IT

Abkürzung für Informationstechnik oder Informationstechnologie.

-Technik, konfigurieren

Fachworterklärung

Konfiguration

Speziell in der Datenverarbeitung/Informatik: Aufeinander abgestimmte Zusammenstellung von Hardware- und Softwarekomponenten zu einem funktionierenden (vernetzten oder unvernetzten) Computersystem.

sie und nehmen sie in Betrieb. Daneben warten sie IT-Geräte und -Systeme, analysieren Fehler und beseitigen Störungen. Ihre Tätigkeit umfasst auch elektrotechnische Arbeiten im IT-Bereich.

Die Ausbildung im Überblick

IT-System-Elektroniker/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Typische Branchen

IT-System-Elektroniker/innen finden Beschäftigung
  • in IT-Abteilungen von Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche
  • bei Herstellern und Betreibern von IT-Infrastrukturen und IT-Systemen
  • in der öffentlichen Verwaltung

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro eine Netzwerk-Fehlermeldung analysieren
  • Beim Kunden einen Druckerdefekt beheben
  • Das Mainboard eines PCs ausbauen
  • Einen Rechner mit einem anderen Netzwerksegment verbinden
  • Einen Kunden telefonisch zu IT-Dienstleistungen beraten
  • Einen Kunden beim Software-Update unterstützen
  • Mit der Crimpzange einen Stecker an ein Kabel montieren
  • Monitore für die Auslieferung an den Kunden bereitstellen
  • Speicherchips und Montagewerkzeug
  • Der Kabeltester erlaubt die Lokalisierung von Kabeldefekten