Die Tätigkeit im Überblick

Gebärdensprachdolmetscher/innen dolmetschen zwischen Gehörlosen, Schwerhörigen und Ertaubten einerseits sowie Hörenden andererseits.

Typische Branchen

Gebärdensprachdolmetscher/innen finden Beschäftigung als freiberufliche Dolmetscher/innen für Menschen mit Hörbehinderung und Gehörlose.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Simultandolmetschen im Konferenzraum
  • Im Büro beim Kunden arbeiten
  • Sachverhalte beim Rechtsanwalt in Gebärdensprache übersetzen
  • Einen Termin mit einem Gehörlosen vereinbaren
  • Informationen zur Vorbereitung eines Termins einholen
  • Dolmetschen während einer Vorstandssitzung mit Protokollant
  • Durch Zusammenspiel von Mimik und Gestik verständigen
  • Für einen Gehörlosen wird ein Anruf erledigt
  • Übersetzen beim Begleiten in eine Behörde
  • Verständigungshilfe bei einem EDV-Problem