Die Tätigkeit im Überblick

Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Die Ausbildung im Überblick

Industriekaufmann/-frau ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Typische Branchen

Industriekaufleute finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro Ausfuhrnachweise überprüfen
  • In der Produktionshalle Arbeitsaufträge zuweisen
  • Mit einem Lkw-Fahrer Frachtpapiere ausfertigen
  • Im Rahmen der Buchführung eine Einkaufsrechnung überprüfen
  • Eine Bestellung anhand eines Lieferscheins kontrollieren
  • Ein Angebot eines Rohstofflieferanten einholen
  • Mit Kollegen Marketingaktivitäten planen
  • Mit dem Kunden Details eines Produktionsauftrags besprechen
  • Scanner zur Registrierung von Lieferungen
  • Karte mit Postleitzahlbezirken für die Vertriebsorganisation
  • Ausbildung am PC
  • Information über das Warensortiment des Unternehmens
  • Die Reklamationsbearbeitung wird erläutert