Die Tätigkeit im Überblick

Ausbaufacharbeiter/innen mit dem Schwerpunkt Estricharbeiten verlegen Estriche als Unterböden für Beläge oder als Nutzböden, darüber hinaus auch Fußbodenbeläge.

Die Ausbildung im Überblick

Ausbaufacharbeiter/in mit dem Schwerpunkt Estricharbeiten ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im Handwerk.

Typische Branchen

Ausbaufacharbeiter/innen mit dem Schwerpunkt Estricharbeiten finden Beschäftigung bei Bauunternehmen des Ausbaus, insbesondere für Estrich- und Fußbodentechnik.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Auf der Baustelle den Referenzwert im Nivelliergerät einmessen
  • Im Rohbau Estrichmörtel mit dem Betonmischer herstellen
  • Estrichmörtel über Estrichlehren glatt abziehen
  • Sperr-, Dämm- und Trennschichten für einen Heizestrich verlegen
  • Maßangaben aus dem Bauplan für die Estricharbeiten prüfen
  • Eine Estrichlehre in der gewünschten Estrichhöhe positionieren
  • Den Estrichmörtel gleichmäßig auf den Untergrund aufbringen
  • Estrichoberfläche durch Glätten mit dem Reibebrett schließen
  • Estrichschwert, Wasserwaage, Schamottkelle, Reibebrett, Quaste
  • Silo für Aufbereitung und Transport größerer Estrichmengen