Die Tätigkeit im Überblick

Präzisionswerkzeugmechaniker/innen der Fachrichtung Schneidwerkzeuge stellen Schneidwerkzeuge aller Art für den manuellen und maschinellen Einsatz her und setzen diese instand.

Die Ausbildung im Überblick

Präzisionswerkzeugmechaniker/in der Fachrichtung Schneidwerkzeuge ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Präzisionswerkzeugmechaniker/innen der Fachrichtung Schneidwerkzeuge finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Betrieben des Maschinen- und Werkzeugbaus
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Messerschleifereien oder Reparaturwerkstätten für Schneidgeräte
  • in Messerschmieden

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt eine CNC-gesteuerte Schleifmaschine einrichten
  • Am Montageplatz geschliffene Messer einer Schneidemaschine zusammensetzen
  • Den Schleifvorgang einer Fleischwolfscheibe beaufsichtigen
  • Ein Maschinenmesser zum Scharfschleifen auf einer Schablone befestigen
  • Die für einen automatischen Schleifvorgang erforderlichen Daten besprechen
  • Das Schleifband einer Schleifmaschine wechseln
  • Das Gewicht rotierender Messerteile zur Vermeidung von Unwucht ermitteln
  • Ein Fleischermesser am Schleifband von Hand schärfen
  • Fertig geschliffener und wieder montierter Messersatz
  • Auf einer Schablone befestigtes Maschinenmesser während des Poliergangs