kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Geigenbauer/innen stellen Streichinstrumente her und justieren sie.

Die Ausbildung im Überblick

Geigenbauer/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Geigenbauer/innen finden Beschäftigung in Betrieben des Geigenbauer-Handwerks.
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt die Wirbel in die Schnecke einpassen
  • Im Maschinenraum einen Geigenhals mit der Bandsäge aussägen
  • Nach dem Verleimen Bodenplatte und Zargenkranz exakt fixieren
  • Eine Decke mit dem Abstecheisen ausarbeiten
  • Die Dicke des Geigenbodens mit dem Stärkezirkel messen
  • Schäden am Untersattel einer alten Geige reparieren
  • Das fertiggestellte Instrument stimmen
  • Die Instrumentenoberfläche nach der Endlackierung polieren
  • Kleine Spezialhobel zur Herstellung der Korpuswölbung
  • Schablonen für einen Geigenkorpus
  • Unterweisen in der Auswahl von Rohhölzern
  • Das Übertragen der Zargenform auf den Rohling wird gezeigt
  • Das Hobeln des Zargenrahmens beaufsichtigen
  • Der Zargenrahmen wird auf Unebenheiten überprüft
  • Das Vorgehen beim Biegen von Zargenbrettern wird erklärt