Die Tätigkeit im Überblick

Wirtschaftsmathematiker/innen lösen komplexe wirtschaftliche Probleme mit mathematischen Methoden. Sie befassen sich z.B. mit Fragen der Optimierung betrieblicher Abläufe, der Lagerhaltung, der Standortplanung sowie der Abschätzung von Chancen und Risiken im Versicherungswesen und in der Finanzplanung.

Typische Branchen

Wirtschaftsmathematiker/innen finden Beschäftigung z.B.
  • an mathematischen und wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituten
  • bei Banken und Versicherungen
  • in Wirtschaftsprüfungsunternehmen
  • in Unternehmensberatungen
  • in Software- und Systemhäusern
  • in der öffentlichen Verwaltung, z.B. bei statistischen Ämtern, Verkehrsämtern
  • an Hochschulen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Finanzielle Risiken am Computer im Büro berechnen
  • Absprachen mit Kollegen im Besprechungsraum treffen
  • Versicherungstarife kalkulieren
  • Im Team eine simulierte Versuchsanordnung bewerten
  • Ein Konzept für eine Finanzsoftware entwickeln
  • Eine neu erstellte Bedarfsanalyse wird diskutiert
  • Testen eines Statistikprogramms für ein Vorsorgemodell
  • Ein mathematisches Strukturierungsmodell wird erläutert
  • Fachliteratur zu Rate ziehen
  • Vorstellung einer Analyse zur Rentenversorgung