Die Tätigkeit im Überblick

Chirurgiemechaniker/innen stellen medizinisch-chirurgische oder kosmetische Instrumente, Implantate und medizinische Geräte her, warten sie und setzen sie instand.

Die Ausbildung im Überblick

Chirurgiemechaniker/in ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Chirurgiemechaniker/innen finden Beschäftigung
  • in Handwerksbetrieben der Medizintechnik
  • in Industriebetrieben, die medizinische Instrumente herstellen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Beim Laserschweißen in der Werkstatt des Handwerksbetriebes
  • Beim Feinschliff in der Werkhalle des Industrieunternehmens
  • Die Kanten eines Werkstücks schleifen
  • Montage einer chirurgischen Zange
  • Ein Bearbeitungsprogramm einstellen
  • Beim Biegen eines Werkstücks
  • Zusammenfügen von Rohlingen durch Löten
  • Ein Werkstück auf Maßhaltigkeit prüfen
  • Ein Chirurgieinstrument anhand einer Zeichnung montieren
  • Die Oberfläche eines Instrumentes prüfen
  • Einweisung in die Bedienung einer Drehmaschine
  • Das Arbeiten anhand einer technischen Zeichnung wird erklärt
  • Beim Einstellen von Maschinenprogrammen anleiten
  • Die Prüfung eines Schneidinstruments zeigen
  • Den Einsatz eines medizinischen Ersatzteils demonstrieren