Anpassungsweiterbildung hilft, das berufliche Wissen aktuell zu halten und an neue Entwicklungen anzupassen (z.B. in den Bereichen Software- oder Datenbankentwicklung, System-, Netzwerkadministration, Forschung und Entwicklung oder IT-Projektmanagement).
Darüber hinaus kann sich der Trend, smarte IT-Systeme für Anwendungen der digitalisierten Arbeitswelt (Industrie 4.0) zu konzipieren, zu einem wichtigen Weiterbildungsthema für Ingenieure und Ingenieurinnen für technische Informatik entwickeln. Dazu können auch Technologien in Bereichen wie Blockchain oder Edge Computing gehören.
Bitte wählen Sie zur Anzeige der Angebote zur Anpassungsweiterbildung 1 von 13 Themenfeldern im Beruf Ingenieur/in - technische Informatik aus. Ihre Auswahl beeinflusst die Angebote in der unten stehenden Tabelle.
*
Bitte geben Sie den Ort ein, für den Sie Angebote zur Anpassungsweiterbildung erhalten möchten.
*