Die Tätigkeit im Überblick

Sporttauchlehrer/innen erteilen theoretischen und praktischen Tauchunterricht.

Die Ausbildung im Überblick

Sporttauchlehrer/in ist eine Aus- bzw. Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist.
Je nach Lehrgangsträger können z.B. Zugangsvoraussetzungen, Dauer der Ausbildung und Abschlussbezeichnungen unterschiedlich sein.

Typische Branchen

Sporttauchlehrer/innen finden Beschäftigung
  • bei Tauch- und Wassersportschulen
  • bei Tauchsportvereinen
  • in Sporthotels und Ferienclubs
  • bei Reiseveranstaltern für Sport-Reisen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Vor dem Tauchgang im Wasser die Ausrüstung prüfen
  • In der Werkstatt Generator zum Befüllen der Flaschen warten
  • Praktischen Tauchunterricht erteilen
  • Tauchkurse planen
  • Beim Befüllen der Pressluftflaschen
  • Den Füllstand der Pressluftflasche prüfen
  • Die Handhabung des Tauchcomputers wird erläutert
  • Tauchgästen eine Geräteeinweisung geben
  • Überwasser-Handzeichen demonstrieren
  • Konzepte für Schulungen erstellen