Die Tätigkeit im Überblick

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen. Sie erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, arbeiten an der Umsetzung von Beschlüssen mit, führen Akten und beraten Bürger/innen.

Die Ausbildung im Überblick

Verwaltungsfachangestellte/r der Fachrichtung Kommunalverwaltung ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst.

Typische Branchen

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung finden Beschäftigung
  • bei Gemeinde- und Kreisverwaltungen
  • in kommunalen Ämtern und Behörden, z.B. Bau-, Gesundheits- oder Kulturämter

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • An der Information Fragen zum Online-Serviceportal beantworten
  • Im Büro Zahlungseingänge der Kommune überprüfen und buchen
  • Daten für eine Fahrzeugummeldung im System eingeben
  • Festsetzungen eines Bebauungsplans durch Ausmessen überprüfen
  • Geldbestände im Kassenautomaten überprüfen und ggf. anpassen
  • In der Ausländerbehörde Daten für einen Aufenthaltstitel eingeben
  • In der Kfz-Zulassungsstelle Dokumente an eine Bürgerin ausgeben
  • Ein Baugrundstück anhand der Flurkarte überprüfen
  • Unterschriften- und Fingerabdruck-Scanner für Ausweisdokumente
  • Artenschutzbescheinigung, Dienstsiegel