Pflichtmodule (beispielhaft):

  • Algorithmen

    Fachworterklärung

    Algorithmus

    Methodisches Rechenverfahren zum Lösen einer vorgegebenen Aufgabe oder eines Problems.

    und Datenstrukturen
  • Allgemeine Biologie
  • Allgemeine Chemie
  • Bioinformatik
  • Bioprozesstechnik
  • Computerorientierte Mathematik
  • Datenbanken
  • Genetik

    Fachworterklärung

    Genetik

    Wissenschaftliche Bezeichnung für Vererbungslehre.

    und Genomforschung

    Fachworterklärung

    Genom

    Erbgut eines Lebewesens. Dieses enthält alle vererbbaren Informationen, die in Zellen als Desoxyribonukleinsäure (DNA) gespeichert sind und welche Entwicklung und Ausprägung der vererbbaren Eigenschaften eines Lebewesens bestimmen.


  • Mathematik für Bioinformatiker/innen
  • Mikrobiologie

    Fachworterklärung

    Mikrobiologie

    Wissenschaftszweig, der mikroskopisch kleinste Lebewesen (z.B. Bakterien, Pilze, Algen), aber auch organische Strukturen (z.B. Viren) erforscht.

    Die medizinische Mikrobiologie befasst sich mit den Auswirkungen krankheitserregender, aber auch nicht krankheitserregenter Mikroorganismen auf den Organismus.


  • Molekularbiologie und Biochemie
  • Neurobiologie
  • Software Engineering
  • Theoretische Informatik
  • Zellbiologie

Wahlpflichtmodule (beispielhaft):

  • Biotechnologie
  • Einführung in die Digitale Bildverarbeitung
  • Parallele Datenverarbeitung
  • Medizinische Mikrobiologie und Immunologie

Praktische Studieninhalte:

Je nach Hochschule Praktika, Praxismodule, Praxissemester (z.B. in Unternehmen für IT-Dienstleistungen)