Die Tätigkeit im Überblick

Tourismuskaufleute für Privat- und Geschäftsreisen planen, vermitteln und verkaufen individuelle, Gruppen- sowie Veranstalterreisen und organisieren Geschäftsreisen. Sie beraten Kunden über Reisemöglichkeiten und Reiseziele, kalkulieren Preise, entwickeln Marketingmaßnahmen und führen sie durch.

Die Ausbildung im Überblick

Tourismuskaufmann/-frau für Privat- und Geschäftsreisen ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Reisebranche (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Tourismuskaufleute für Privat- und Geschäftsreisen finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Reisebüros
  • bei Geschäftsreisenservices
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • bei Reiseveranstaltern
  • in Unternehmen der Personenbeförderung, z.B. Fluggesellschaften, Eisenbahnen, Personenschifffahrts- und Busunternehmen
  • bei Tourismusverbänden
  • in größeren Hotels und Ferienzentren

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Reisebüro Informationen von Reiseveranstaltern einholen
  • Kunden am Schalter empfangen
  • Reisedienstleistungen einkaufen
  • Kunden über Leistungen und Preise informieren
  • Elemente einer Urlaubsreise zusammenstellen
  • Werbeaushänge für günstige Tourismusangebote veranlassen
  • Sich über die Lage von Reisezielen informieren
  • Eine Hotelreservierung vornehmen
  • Verkaufsbroschüren auslegen
  • Eine Geschäftsreise organisieren
  • Mit der Ausbilderin Reiseinformationen zusammenstellen
  • Die Anwendung der Buchungssoftware wird erläutert
  • Das Kennzeichnen von Kundeninformationen wird gezeigt
  • Die Prüfung von Angeboten erklären
  • Nach Anleitung Reisekataloge auslegen