Aufgaben und Tätigkeiten kompakt

Rechtsanwaltsfachangestellte vereinbaren Besprechungstermine mit Mandanten und führen Akten und Register sowie Termin-, Fristen- und Wiedervorlagekalender. Sie fertigen Schriftsätze an, beispielsweise für Zivil- und Strafprozesse oder Miet- und Arbeitsgerichtsstreitigkeiten. Zudem berechnen sie Forderungen und bereiten Schriftstücke für Mahnverfahren und Zwangsvollstreckungen vor. Darüber hinaus berechnen sie Gebühren, stellen Rechnungen, überwachen und verbuchen Zahlungseingänge und bearbeiten die Korrespondenz.

Aufgaben und Tätigkeiten (Beschreibung)

Worum geht es?

Rechtsanwaltsfachangestellte unterstützen Rechtsanwälte und -anwältinnen bei rechtlichen Dienstleistungen. Daneben führen sie allgemeine organisatorische und kaufmännische Arbeiten aus.

Von Fall zu Fall

Sie organisieren die in der Kanzlei anfallenden Arbeiten und betreuen Mandanten. In Absprache mit dem Rechtsanwalt bzw. der -anwältin erledigen sie viele Aufgaben selbstständig: Während sie sich z.B. in den Rechtsabteilungen von Versicherungen und Banken eher auf einzelne Aufgabenbereiche spezialisieren, sind sie in Anwaltskanzleien oft als Allroundkraft tätig: Sie nehmen Anrufe entgegen, leiten diese weiter und vereinbaren Termine. Mandanten empfangen sie und betreuen sie während der Wartezeit.

Alles, was Recht ist

Im Büro übernehmen Rechtsanwaltsfachangestellte den Schriftverkehr und bearbeiten die ein- bzw. ausgehende Post sowie E-Mails. Ggf. nutzen sie den elektronischen Rechtsverkehr, um Schriftsätze und andere Dokumente rechtswirksam in elektronischer Form z.B. an Gerichte und Verwaltung zu übermitteln. Sie nehmen die persönlichen Daten der Mandanten auf und legen Akten an. Am Rechner erstellen sie z.B. Unterlagen für Scheidungsangelegenheiten, Miet- und Arbeitsgerichtsstreitigkeiten, Strafprozesse, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckungen oder Verkehrsrechtsstreitigkeiten. Schriftsätze, d.h. Dokumente für gerichtliche Verfahren, fertigen sie ebenfalls an. Die Unterlagen für Mandantenbesuche oder Gerichtstermine bereiten sie vor oder legen Akten zur Wiedervorlage bereit. Dabei behandeln sie Mandantendaten vertraulich. Sie führen einen Fristen- und Terminkalender, um beispielsweise die rechtzeitige Einreichung von Klagen oder Berufungen gewährleisten zu können.

Kaufmännische Aufgaben

Rechtsanwaltsfachangestellte erledigen auch kaufmännische Tätigkeiten: Dazu zählen u.a. die Ermittlung von Werten, Gebühren und Auslagen für Vergütungsrechnungen oder die Berechnung von Gerichtskostenvorschüssen und das Erstellen von Kostenfestsetzungsanträgen.

Aufgaben und Tätigkeiten im Einzelnen

  • Mandanten betreuen
    • Besprechungstermine vereinbaren und vorbereiten
    • Mandanten empfangen und serviceorientiert betreuen
    • Mandanten den Ablauf eines zivilrechtlichen Verfahrens erläutern, ggf. auch in englischer Sprache
  • Vorgänge in Rechtsanwaltskanzleien bearbeiten (z.B. Briefe, Vertragsentwürfe, Urkunden und Aktennotizen anfertigen, Fristen überwachen, Honorarforderungen und Gebühren berechnen)
    • Schriftstücke im Rahmen von Strafprozessen oder Zivilprozessen wie Scheidungsangelegenheiten, Miet- und Arbeitsgerichtsstreitigkeiten erstellen
    • Schriftstücke für Mahnverfahren und Zwangsvollstreckungen vorbereiten
    • Forderungen berechnen, Gebühren berechnen, Honorarvereinbarungen (z.B. für außergerichtliche Beratungen) aufsetzen
    • ggf. das elektronische Postfach für die Kommunikation mit Justiz und Verwaltung nutzen
    • Zahlungsvorgänge abwickeln und kontrollieren
    • Buchführung für Steuerberater/innen vorbereiten
  • Organisations-, Büro- und Verwaltungsarbeiten erledigen
    • Akten anlegen, führen und abgeschlossene Fälle ordnungsgemäß ablegen, Register führen (z.B. für die Gesamtheit aktueller oder bearbeiteter Vorgänge)
    • Registerauszüge beschaffen (z.B. aus dem Handels-, Vereinsregister, Grundbuch)
    • Terminkalender für Gerichts- und Besprechungstermine führen
    • Fristenkalender führen zur Vermeidung von Terminüberschreitungen von Klage-, Einspruchs-, Berufungs- und ähnlichen Fristen
    • Wiedervorlagekalender führen zur rechtzeitigen Veranlassung erforderlicher Schritte
    • Postein- und -ausgang bearbeiten
    • Schriftsammlungen, Fachbücher, Fachzeitschriften betreuen, neue Gesetzestexte und Urteile in Loseblattsammlungen einsortieren
    • an der Organisation von Besprechungen und Konferenzen mitwirken