Die Tätigkeit im Überblick

Logopäden und Logopädinnen beraten, untersuchen und behandeln Patienten mit Sprach-, Sprech- oder Stimmstörungen auf Basis einer ärztlichen Verordnung.

Typische Branchen

Logopäden und Logopädinnen finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Krankenhäusern bzw. Kliniken
  • in Rehabilitationszentren
  • in Logopädie-Praxen
  • in psychologischen Praxen
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Sprachheilkindergärten
  • in Förderschulen
  • in Heimen (z.B. für Kinder, Senioren, Menschen mit Behinderung)
  • bei Gesundheitsämtern

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Therapieraum beim funktionalen Stimmtraining
  • Im Büro einen Behandlungsplan aufstellen
  • Im Besprechungszimmer therapeutische Konzepte entwickeln
  • Eine computergestützte Stimmanalyse erstellen
  • Mundmotorisches Training durchführen
  • In einer Spielsituation die Lautentwicklung beobachten
  • Im Rollenspiel das Sprachverständnis testen
  • Sprachtherapie bei Sprachstörung durch eine Hirnschädigung
  • Den Therapieverlauf beobachten und protokollieren
  • Einen logopädischen Befund erstellen