Die Tätigkeit im Überblick

Fachärzte und -ärztinnen für Humangenetik erforschen, diagnostizieren und behandeln genetisch bedingte Erkrankungen des Menschen.

Die Weiterbildung im Überblick

Facharzt/-ärztin für Humangenetik ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.

an Universitäts- oder Hochschulkliniken sowie anderen Einrichtungen der ärztlichen Versorgung, wie z.B. Praxen von niedergelassenen Ärzten. Sie dauert i.d.R. 5 Jahre. Die Landesärztekammern regeln die Weiterbildung auf Grundlage der Muster-Weiterbildungsordnung der Bundesärztekammer.
Die Weiterbildung führt zur Facharztprüfung.

Typische Branchen

Fachärzte und -ärztinnen für Humangenetik finden Beschäftigung
  • in Facharztpraxen
  • in medizinischen Labors
  • in der medizinischen Forschung und Lehre
  • in Kliniken

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Ärztliches Gutachten im Büro anfertigen
  • Aufnahme von Patienten im Untersuchungsraum
  • Mikroskopische Untersuchung von Proben im Labor
  • Genetische Beratung eines Paares mit Kinderwunsch
  • Fotodokumentation zur Befunderhebung
  • Blutentnahme für eine Genomuntersuchung
  • Vervielfältigung von DNA für weitere Untersuchungen
  • Untersuchung von Genmaterial für ein Abstammungsgutachten
  • Unterrichtsräume für Studierende vorbereiten
  • Wissenschaftliche Besprechung eines Teams von Erbforschern