Die Tätigkeit im Überblick

Sportfachleute übernehmen Trainings- und Organisationsaufgaben in Sport- und Freizeiteinrichtungen. Sie erarbeiten Konzepte für Sportangebote, beraten und betreuen Kunden, organisieren Veranstaltungen, übernehmen Verwaltungsaufgaben und führen Kalkulationen durch.

Die Ausbildung im Überblick

Sportfachmann/-frau ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Sport- und Fitnessbranche (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Sportfachleute finden Beschäftigung
  • in Sportvereinen und Sportverbänden
  • in Sport- und Fitnessstudios

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Sporthalle Matten für einen Fat-Burner-Kurs bereitlegen
  • Im Fitnessbereich einer Kundin die nächste Übung erklären
  • Eine Sportlerin bei Rückenübungen unterstützen
  • Einer Kundin den ausgearbeiteten Trainingsplan erläutern
  • Kosten für die Neuanschaffung von Fitnessgeräten kalkulieren
  • Mit einer Kundin einen Leistungsfähigkeitstest durchführen
  • Über die gesundheitlichen Aspekte bestimmter Übungen beraten
  • Mit einem Sponsor den Ablauf eines Wettkampfs besprechen
  • Kletterwand mit Sicherungsseilen
  • Hanteln für das Krafttraining