kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Bauten- und Korrosionsschutz schützen und sanieren Gebäude, Gebäudeteile, Objekte und Anlagen - vorwiegend aus Beton, Stahl oder Metall. Sie tragen Anstriche und Beschichtungen auf, dichten Fugen ab und führen Korrosions- und Brandschutzmaßnahmen durch.

Die Ausbildung im Überblick

Maler/in und Lackierer/in der Fachrichtung Bauten- und Korrosionsschutz ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Bauten- und Korrosionsschutz finden Beschäftigung
  • in Betrieben des Maler- und Lackiererhandwerks
  • bei Betonsanierungsunternehmen
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Auftragen von Dämmspachtel im Gebäudeinneren
  • Bedienen eines Materialaufzugs auf dem Baugerüst
  • Oberflächen für die Bearbeitung vorbehandeln
  • Anbringen der Schalung für eine Oberflächensanierung
  • Anrühren der Spachtelmasse
  • Auftragen der Spachtelmasse
  • Glätten verputzter Oberflächen
  • Anbringen einer Oberflächenverkleidung
  • Prüfen der Verarbeitung
  • Anbringen einer Dämmplatte