Die Tätigkeit im Überblick

Regionalwissenschaftler/innen für Islam-Studien befassen sich mit der Geschichte, Sprache, Literatur und Gesellschaft des islamischen Kulturraums. Sie sind z.B. im redaktionellen Bereich, im Kunst- und Kulturmanagement, in der Erwachsenenbildung, in der Öffentlichkeitsarbeit, in der Wirtschaftsberatung oder in Wissenschaft und Lehre tätig.

Typische Branchen

Regionalwissenschaftler/innen für Islam-Studien finden Beschäftigung z.B.
  • in Verlagen
  • in Hörfunk- und Fernsehanstalten
  • in Kommunikations- und Übersetzungsagenturen
  • in Einrichtungen der Erwachsenenbildung
  • in der Unternehmensberatung
  • bei Wirtschaftsverbänden, die Kontakte ins Ausland pflegen
  • bei internationalen Organisationen wie der UNESCO
  • an Hochschulen und Forschungsinstituten

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Unterrichtsraum ein Seminar abhalten
  • Ein interkulturelles Projekt im Büro planen
  • Recherche in der Bibliothek
  • Ein Werk zur islamischen Geschichte analysieren
  • Nachschlagen von Informationen im arabischen Lehrbuch
  • Eine wissenschaftliche Abhandlung schreiben
  • Vorbereiten einer Vorlesung
  • Beim Korrigieren einer Diplomarbeit
  • Am Telefon eine Behörde beraten
  • Eine Vortragsreihe im Team besprechen