Die Tätigkeit im Überblick

Steinmetze und Steinbildhauer bzw. Steinmetzinnen und Steinbildhauerinnen der Fachrichtung Steinbildhauerarbeiten stellen Skulpturen und Reliefs aus Natur- und Kunststein her, gestalten Schriften und restaurieren Bildhauerarbeiten.

Die Ausbildung im Überblick

Steinmetz/in und Steinbildhauer/in der Fachrichtung Steinbildhauerarbeiten ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Steinmetze und Steinbildhauer bzw. Steinmetzinnen und Steinbildhauerinnen der Fachrichtung Steinbildhauerarbeiten finden Beschäftigung
  • in Steinbildhauer-, Grabstein- und Kunststeinbetrieben
  • in Restaurierungsbetrieben für historische Gebäude und Steindenkmäler
  • in Museumswerkstätten
  • in Kirchenbauämtern

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt einen Grabstein für die Aufstellung vorbereiten
  • Auf dem Friedhof einen Grabstein zum Aufstellort transportieren
  • Mit dem Pressluftmeißel eine Fläche bearbeiten
  • Ein Profilstück von Hand mit dem Meißel ausarbeiten
  • Mit der Pressluftpistole eine Inschrift einmeißeln
  • Die CNC-Fräse zur Bearbeitung eines Natursteins einstellen
  • An einem Rohling Grabsteinkonturen anzeichnen
  • Eine Plastik im 3D-Scan erfassen
  • Ein Skulpturentwurf als Gipsmodell und Zeichnung
  • Mit CAD-Programm erstellter 3D-Entwurf einer Plastik