kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Fleischer/innen stellen Fleisch- und Wurstwaren, Feinkosterzeugnisse, Gerichte und Konserven her. In Fleischerläden präsentieren und verkaufen sie die Produkte und beraten Kunden.

Die Ausbildung im Überblick

Fleischer/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Typische Branchen

Fleischer/innen finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Betrieben des Fleischerhandwerks
  • in der Fleisch- und Wurstwarenindustrie
  • in Einzelhandelsgeschäften
  • in Fleischgroßmärkten
  • in Schlacht- und Fleischzerlegebetrieben
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in der Gastronomie, z.B. in Gaststätten mit eigener Metzgerei
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Ausbeinraum Schweinefleisch zerlegen
  • Reinigung und Desinfektion der Wurstküche
  • Die Theke im Verkaufsraum mit Wurstwaren bestücken
  • Wurstbrät in Naturdarm abfüllen
  • Herstellen von Wurstbrät im Kutter
  • Schweinekeulen werden zugeschnitten
  • Gewürzmischungen zusammenstellen
  • Fleisch durch Garung haltbar machen
  • Gerichte für das Catering vorbereiten
  • Verkaufspreise der Fleisch- und Wurstwaren ermitteln
  • Die Zusammenstellung der Gewürzmischung erklären
  • Unterweisung in der Herstellung von Wurstbrät
  • In die Hygienevorschriften zur Lagerung der Waren einweisen
  • Unter Anleitung des Ausbilders eine Kundin bedienen
  • Das Ausbeinen von Schweinefleisch wird eingeübt