kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik fertigen Werkstücke mit spanabhebenden Fertigungsverfahren, z.B. Fräsen, Schleifen oder Drehen.

Die Ausbildung im Überblick

Fachkraft für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik finden Beschäftigung
  • in Betrieben der Metall bearbeitenden Industrie, z.B. Drehereien
  • in Betrieben der Metall verarbeitenden Industrie, z.B. im Maschinen-, Geräte- oder Fahrzeugbau
  • im Metallbau
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkhalle die Rundschleifmaschine bedienen
  • Im Lager den Bestand an Werkstoffen kontrollieren
  • Programmieren einer CNC-Schleifmaschine
  • Den Produktionsablauf überwachen
  • Eine technische Zeichnung besprechen
  • Eine Spannvorrichtung montieren
  • Die Oberflächenform eines Werkstücks prüfen
  • Eine abgeschliffene Fläche am Messgerät überprüfen
  • Die Qualität der Werkstücke kontrollieren
  • Mittels Fettspritze wird die Fräsmaschine geschmiert
  • Das Programmieren der Fräsmaschine wird beaufsichtigt
  • Unter Anleitung ein Werkstück vermessen
  • Ein Schleifauftrag wird erläutert
  • Die Einstellungen an der Schleifmaschine erklären
  • Die Kontrolle von bearbeiteten Metallteilen schulen