Die Tätigkeit im Überblick

Mechatronikingenieure und -ingenieurinnen entwickeln und konstruieren automatisierte Maschinen und Geräte, die sich aus mechanischen, elektronischen und informationstechnischen Komponenten zusammensetzen. Darüber hinaus sind sie in der Fertigungs- und Wartungsorganisation mechatronischer Maschinen und Systeme und in Kundenservice und Anwendungsberatung tätig.

Typische Branchen

Mechatronikingenieure und -ingenieurinnen finden Beschäftigung
  • in Industrieunternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, des Fahrzeug- und Elektromaschinenbaus oder in Betrieben, die industrielle Prozesssteuerungseinrichtungen produzieren
  • bei Herstellern von IT-Geräten, Büromaschinen oder medizintechnischen Geräten
  • in Ingenieurbüros für technische Fachplanung
  • in Forschung und Entwicklung

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Funktionalität von Geräten im Klimaschrank im Labor testen
  • Erstellen einer Toleranzrechnung im Büro
  • An der Fertigungsanlage bei der Inbetriebnahme
  • Abstimmen einer Gehäusekonstruktion mit dem Kollegen
  • Ein mechatronisches System wird geplant
  • Prüfmethoden für die Qualitätssicherung festlegen
  • Absprachen bei der Entwicklung der Motorenproduktion
  • Installation einer neuen Hardware für die Bandfertigung
  • Einen Kunden zu technischen Fragen telefonisch beraten
  • Im Team werden Probleme bei der Anlagenherstellung gelöst