Wichtige Schulfächer

Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:

Biologie:

Schwangerschaft und Geburt sind biologische Vorgänge. Wer sich mit biologischen Sachverhalten auskennt, ist bei der Ausbildung im Vorteil.

Chemie:

Um die Wirkungsweise von Medikamenten zu verstehen, muss man sich mit biologisch-chemischen Zusammenhängen und pharmazeutischen Wirkprinzipien auskennen. Kenntnisse in Chemie erleichtern die Ausbildung.

Deutsch:

Angehende Hebammen und Entbindungspfleger dokumentieren bereits in der Ausbildung den Geburtsvorgang und erklären den Patientinnen, wie man Neugeborene pflegt und versorgt. Dazu sind gute Deutschkenntnisse erforderlich.

Mathematik:

Mathematikkenntnisse brauchen angehende Hebammen und Entbindungspfleger beispielsweise, wenn es darum geht, Medikamente zuzubereiten oder Leistungen abzurechnen.