Wichtige Schulfächer

Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:

Deutsch:

Erzieherinnen und Erzieher vermitteln erste Lese- und Schreibkenntnisse, wirken bei der Sprach- und Sprecherziehung mit oder unterstützen bei Hausarbeiten. Gute Deutschkenntnisse sind hierfür unerlässlich.

Kunst:

Angehende Erzieher/innen leiten Kinder zum Basteln und Malen an. Dabei sollten sie neben künstlerischen Fähigkeiten auch Kunstwissen mitbringen, um Kindern und Jugendlichen z.B. berühmte Gemälde erläutern zu können.

Musik:

Musik spielt in der Ausbildung von Erziehern und Erzieherinnen eine große Rolle. Zusammen mit ihren Schützlingen singen und musizieren sie. Musikalisches Interesse ist dafür erforderlich, die Beherrschung eines Musikinstruments hilfreich.

Pädagogik/Psychologie:

Um Kinder angemessen betreuen und fördern zu können, sind pädagogische Fähigkeiten sowie Kenntnisse in Psychologie von Vorteil.

Hauswirtschaftslehre:

Die Auszubildenden kümmern sich z.B. um die Zubereitung der Mahlzeiten. Dafür sind Vorkenntnisse aus dem Fach Hauswirtschaftslehre nützlich.