Die Tätigkeit im Überblick

Restauratoren und Restauratorinnen im Maler- und Lackiererhandwerk konservieren, restaurieren und rekonstruieren Wand-, Decken- und Fassadenmalereien, farbig gefasste Stuckornamente, Säulen oder Treppengeländer.

Die Weiterbildung im Überblick

Restaurator/in im Maler- und Lackiererhandwerk/Master Professional für Restaurierung im Maler- und Lackiererhandwerk ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.

, die auf der Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk aufbaut.
Für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Lehrgang nicht verpflichtend.

Typische Branchen

Restauratoren und Restauratorinnen im Maler- und Lackiererhandwerk finden Beschäftigung
  • in Fachbetrieben des Maler- und Lackiererhandwerks oder des Stuckateurgewerbes
  • in Unternehmen für Fassadensanierung

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Malerarbeiten im Freien an einer historischen Fassade
  • In der Werkstatt vor Ort Farbe abschleifen
  • Im Besprechungszimmer Kunden beraten
  • Bei der Marmormalerei in der Werkstatt
  • Restaurierungspläne entwerfen und weiterentwickeln
  • Angebote kalkulieren
  • Schäden feststellen und dokumentieren
  • Beim Auswählen der Werkzeuge
  • Putze an historischer Fassade glätten
  • Ausführen von Malerarbeiten