Die Tätigkeit im Überblick

Glaser/innen der Fachrichtung Verglasung und Glasbau verarbeiten Flachglas zu Fenstern, Vitrinen oder Spiegeln, stellen Kunstverglasungen her und rahmen Bilder und Spiegel ein.

Die Ausbildung im Überblick

Glaser/in der Fachrichtung Verglasung und Glasbau ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Glaser/innen der Fachrichtung Verglasung und Glasbau finden Beschäftigung
  • in Betrieben des Glasergewerbes
  • bei Fassadenbauunternehmen
  • in Fahrzeugglasereien
  • bei Herstellern von Flachglas oder Glasbehältnissen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt eine Glasplatte auf vorgegebene Maße schneiden
  • In der Produktionshalle Glas zur Auslieferung zusammenstellen
  • Mit dem Handschleifgerät die Ecken einer Glasscheibe abrunden
  • Flachglaskanten mit der einseitigen Schleifmaschine bearbeiten
  • Spezialformen mittels Schablone für den Zuschnitt anzeichnen
  • Maßhaltigkeit der bearbeiteten Glasscheiben prüfen
  • Eine maßgefertigte Glas-Duschkabine beim Kunden montieren
  • Einen Metallbeschlag mit Bohrungen für die Montage versehen
  • Saugroboter zum Transport von Flachglas
  • Spiegelkleber, Glaserkit und Werkzeuge für den Glasbau