Bei entsprechender Eignung bietet ein Aufstieg in den gehobenen Dienst

Fachworterklärung

Gehobener Dienst

Bezeichnung einer Laufbahngruppe für Beamte. Die Bezeichnungen für Laufbahngruppen können je nach Bundesland variieren. Entsprechungen für "gehobener Dienst" sind "Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt", "Laufbahngruppe 2, erste Einstiegsebene", "dritte Qualifikationsebene" sowie "drittes Einstiegsamt".

die Möglichkeit, beruflich voranzukommen und in Führungspositionen zu gelangen.
Ein Studium eröffnet weitere Berufs- und Karrierechancen (z.B. durch einen Bachelorabschluss im Studienfach Sicherheitstechnik oder Sicherheitsmanagement).
Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung ein Studium möglich. Weitere Informationen:
Mögliche Aufstiegsweiterbildungen
 

3 Ergebnisse

Beamt(er/in) - Feuerwehr (geh. techn. Dienst)Sicherheitstechnik (grundständig)Sicherheitsmanagement (grundständig)
BerufsbezeichnungBerufskundliche Gruppe
Beamt(er/in) - Feuerwehr (geh. techn. Dienst)
Beamtenausbildung
Sicherheitstechnik (grundständig)
Studienfach
Sicherheitsmanagement (grundständig)
Studienfach