kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Medientechnologen und -technologinnen Druck richten Druckmaschinen ein. Sie bereiten Druckdaten auf und steuern und überwachen den Druckprozess für die Produktion von Werbedrucksachen, Zeitungen, Magazinen, Büchern, Katalogen und anderen Printprodukten.

Die Ausbildung im Überblick

Medientechnologe/-technologin Druck ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im Handwerk.

Typische Branchen

Medientechnologen und -technologinnen Druck finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Druckereien
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Copyshops mit Digitaldruckservice
  • bei Herstellern von Kartonverpackungen oder Tragetaschen
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkhalle eine Maschine für Großdrucke einstellen
  • Schnitteinstellungen im Steuerraum vornehmen
  • Die passende Farbe im Lager der Druckerei auswählen
  • Überwachen des Druckvorgangs am Bildschirm
  • Einen Kunden über Druckmöglichkeiten beraten
  • Bei der Auswahl des richtigen Papiers
  • Die Druckform erstellen
  • Eine Bilddatei in das Digitaldrucksystem einspielen
  • Korrektur der Druckeinstellungen
  • Während der Produktion die Zugrollen prüfen
  • Die Greifer am Falzapparat justieren
  • Die Farbversorgung überprüfen
  • Farbabstimmung des Andrucks mit der Farbskala
  • Die Farbtonwerte anpassen
  • Farbkontrolle mithilfe eines Fadenzählers
  • Die Passgenauigkeit auf dem Druckbogen kontrollieren
  • Druckerzeugnisse auf die gewünschte Größe zuschneiden
  • Kanten einer gedruckten Broschüre überprüfen
  • Druckerzeugnisse versandfertig machen
  • Wartungsarbeiten an der Druckmaschine vornehmen
  • Das Überprüfen der Druckform demonstrieren
  • Das Einstellen des Papierlaufs an der Druckmaschine einüben
  • Die Farbviskositätsmessung erklären
  • Einweisung in die Bedienung der Falzmaschine
  • Das Auswechseln einer Druckerpatrone erläutern