Die Tätigkeit im Überblick

Servicemonteure und Servicemonteurinnen für Windenergieanlagentechnik warten und reparieren Windkraftanlagen bzw. Anlagenkomponenten.

Die Weiterbildung im Überblick

Servicemonteur/in für Windenergieanlagentechnik ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.

, deren Prüfung gemäß den Rechtsvorschriften der jeweiligen Industrie- und Handels- bzw. Handwerkskammer geregelt ist.
Für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Lehrgang nicht verpflichtend.

Typische Branchen

Servicemonteure und Servicemonteurinnen für Windenergieanlagentechnik finden Beschäftigung
  • in Serviceunternehmen für Windparks
  • im Windkraftanlagenbau

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Auf dem Dach des Turbinengehäuses eine Inspektion durchführen
  • Im Turm der Windenergieanlage das Wartungsbuch einsehen
  • Wartungsarbeiten am Getriebe durchführen
  • Vor der Turmbesteigung die Sicherungsausrüstung anlegen
  • Rotorblätter mit dem Fernglas auf Schäden absuchen
  • Starkstromkabel am Generator kontrollieren
  • Spannungsschutzmodule der Steuerungselektronik überprüfen
  • Ausgeführte Arbeiten im Dienstfahrzeug dokumentieren
  • Multifunktionsmessgerät für Spannung und Stromstärke
  • Servicekoffer mit Spezialwerkzeug und Messgeräten